Zur Seite www.wakfu.com

No flash

Forum

Kampfarena für Monster, Eine Arena wo Monstern gegen einander antreten.
posté 10. Dezember 2012 20:44:02 | #1
Kampfarena für Monster Hallo zusammen^^

Wären ich Wakfu gespielt habe ist mir eine Idee eingefallen (sehe Titel).
Es wäre doch nicht schlecht wenn auch die Monstern mal in einer Arena kämpfen könnten.
Dafür habe ich mir folgendes überlegt:

1. NEUER BERUF: ZÜCHTER

Um Monstern für sein Team zu bekommen muss man die durch züchten erhalten.
Dafür braucht man dann "Zuchtsamen", die man von den verschiedensten Monstern farmen kann.
Aber im Gegensatz zu dem normalen Samen können die Zuchtsamen nur in einer speziellen Einrichtung gepflanzt werden: Das Zuchthaus.

2. DAS ZUCHTHAUS

In dieser Einrichtung kann man seine gesammelte Zuchtsamen pflanzen.
Dabei bekommt jeder Spieler seinen eigenen Raum in der er seine Samen pflanzen kann.
Wo das Zuchthaus dann steht hab ich mir 2 Möglichkeiten ausgedacht:
Es kann in Astrub stehen oder steht auf einer sehr kleinen Insel wo es drauf steht.

3. DAS ZÜCHTEN DER MONSTER

Beim pflanzen der Zuchtsamen gibt es eine Wahrscheinlichkeit welches Monster dann aus den Samen kommt.
Ein Beispiel:

Piepmatz Zuchtsamen:
Blauer Piepmatz: 20%
Roter Piepmatz: 20%
Grüner Piepmatz: 20%
Violetter Piepmatz: 20%
Pipette: 15%
Königlicher Piepmatz: 5%

Monster bei denen man keine Zuchtsamen farmen kann, kann man auf anderer Weiße Erhalten und zwar bei dem Monster-Händler.

4. DER MONSTER-HÄNDLER

Monstern die man nicht Züchten kann kann man sich bei den Händler besorgen.
Aber statt Kamas nimmt er nur Tauschgeschäfte mit Monstern an.
Und er will für ein Monster immer bestimmte Monster.
Ein Beispiel:
Für ein Taurus will er mindestens 5 Monster aus der Familie der Krachler.
Dadurch bekommt man besondere Monster die man nicht durch Züchten erhält z. B.
Dungeon Bosse wie Vampiro.

5. MONSTERBEUTEL UND TEAMAUFSTELLUNG

Um die Monster zu transportieren braucht man den Monsterbeutel.
Alle die ihr im Zuchthaus gezüchtet habt landen im Beutel.
Ihr könnt den Beutel wie eure Wandertasche betreten und schauen wie es eure Monster so geht.
Dabei enthält der Beutel mehrere Flächen für die verschiedene monstern:
Grasfläche, ein Stück Wald, Felsen usw.

Für die Teamaufstellung muss man auf die Grössen der Monster achten.
Es gibt:
Klein, Normal gross (Charackter Größe), Gross und Riesig. Ein Beispiel:
Klein: Piepette, Maunzmiez usw.
Normal gross: Asta-Monstern, Scaraboss usw.
Gross: Krachler, Ur-Krachler usw.
Riesig: Monstern mit einer grösse von 3 mal 3 Felder z. B. Fressfaustus.

Bis auf die Grösse ist auch wichtig in welcher Familie das Monster eingeteilt ist.

6. MONSTER RUFEN AUßERHALB DER ARENA

Wenn man die Monster erhählt sind sie erst Stufe 1.
Man kann sie trainieren wenn man die Monstern im einen Kampf ruft.
Wärend man kämpft ist rechts neben der Lp-Herz ein Symbol mit einer Tasche zu sehen.
Klickt man drauf kann man eins seiner Monstern in dem Kampf schicken.
Selbst wenn das Monster besiegt wird verschwindet es nicht sondern kehrt in den Monsterbeutel zurück, dafür kann es dann eine Zeitlang nicht mehr Kämpfen.
Die dauer der Erholung hängt von der Stufe des Monster und in welcher familie das monster vertreten ist ab.

7. DIE MONSTERARENA

In dieser Arena lässt man sein Monsterteam kämpfen gegen andere Teams oder gegen ein schon erstelltes Team.
Bei den erstellten Teams sind bestimmte Monster vertreten.
Vor dem Kampf kann man sich anschauen welche Monster im gegnerischen Team sind und die Gesamtstufe des Teams.
Wenn man gegen eins der erstellten Teams gewinnt erhält dein Monsterteam Eps und du bekommst noch Extra Gegenstände.
Gegen schon besiegte Teams kann man jeder Zeit kämpfen aber man erhält beim Sieg keine Gegenstände mehr aber die Eps bleiben.

13.12.2012

Hier sind noch paar Verbesserungen/Ideen die mir noch eingefallen sind:

Das Zuchthaus steht auf einer Insel mit dem Namen:
Monsterzucht-Insel
und der Clan-Mitglied dieser Insel wird der Monster-Händler sein.

Auf der Insel wird eine besondere Pflanze wachsen:
Die Monsterfruchtblume.
diese gibt es in drei grössen:
Klein, mittel und gross.
fürs ernten dieser Pflanze braucht man den Beruf "Züchter".
Den Beruf "Züchter" erlernt man beim Monsterhändler.
Man kann Samen und "Monsterfrucht" ernten.
Die grösse der Samen/Monsterfrucht hängt von der grösse der pflanze ab.
Diese Pflanze kann man nur auf der Monsterzucht-Insel pflanzen.
Die Früchte kann man seiner Monstern geben die sich von einem Kampf erholen.
Dadurch erholen sie sich schneller (hängt von der grösse der Frucht ab)

Pro Kampf kann man nur ein Monster aus seinen Beutel rufen.
Wenn ein Osamodas ein Monster aus dem Beutel ruft kann er noch nebenher noch ein Monster aus seinen Gobgob rufen (normalerweise kann ein Osa nur so viele Monster rufen wie deren Gesamtstufen gleich oder kleiner als die des Osas sind aber die stufe des Monster aus dem Beutel wird nicht dazu gezählt).
Monster die man aus dem Beutel gerufen hat werden von besitzer direkt gesteuert (anders als bei dem Monster von Osa).
Wenn ein Monster wären eines Kampfes Lp verliert, ist es erst wieder kampfbereit, wenn das Monster wieder volle Lp hat.
Man kann bestimmte Monster nur in der Arena rufen dazu gehören Dungeon Bosse,
Herden-Anfüher und Welt-/Ultimatebosse.
Wenn sich solche Monster im Beutel befinden erhalten sie nach einem Kampf Ep selbst wenn sie nicht am Kampf teilnehmen.

12.02.2013

Hier noch 2 vorschläge die mir noch eingefallen sind:

Welche Monster auf der Monsterzucht-Insel leben.

1.Vorschlag

Auf der Insel ist es möglich jegliche Art von Monster zu pflanzen.
Von den Piepmätzchen bis zu den Flüsterer.

2Vorschlag

Eine neue Monster-Familie:
Die Zellonen

Diese seltsame Wesen leben auf der Monsterzucht-Insel. Über diesen Wesen ist wenig bekannt.
Es gibt verschiedene Zellonen:
Die Abwehrzellone: Greift in Nahkampf und schützt seine Verbündete
Die Mehrteilzellone: Heilt seine Verbündete und kann durch Zellteilung weitere Zellonen beschwören
Der Magiezellone: Setzt verschiedene arten von Zauber ein
Die Wandlerzellone: verwandelt sich in ein Ebenbild seines Feindes und verfügt über all seine Fähigkeiten
Die Bonbezellone: Explodiert wenn es stirbt und verletzt alle in seine nähe (Verbündete und Feinde)

Gerüchte zufolge, woher die Zellonen herkommen, soll Ogrest einmal gewaltig geniest haben und dabei sollte seine "Rotze" auf die Monsterzucht-Insel gelandet sein. Danach sollen die Zellonen erschienen sein. Bisher ist diese Theorie aber noch nicht bestätigt.

So das war erst mal von mir.
Hoffentlich gefällt euch die Idee genauso wie mir und das könnte dann umgesetzt werden.^^
Falls ihr Vorschläge zu diesem Thema habt schreibt diese bei den Kommentare rein.
^^Also bis bald^^


Dieser Beitrag wurde editiert von FREESSO - 12. Februar 2013 12:05:44.
posté 10. Dezember 2012 21:35:03 | #2
neuer beruf klingt gut...ein weiterer ort wo gezüchtet werden könnte wäre die wandertasche....
dungeon-bosse hallte ich für eine schlechte idee da hobby-züchter nicht den Nerv haben werden für einen zu farmen. entweder komplett ohne oder nur in der arena würde ich meinen
monsterruf außerhalb der arena dh in "alltags-fights" gefällt mir als hauptberufliche sram besonders nur stellt sich dann die frage:was bringen osas wenn plötzlich alle ihre mobs beschwören können und die sogar stärker werden?
mehr fällt mir grad nicht ein^^


Moderator & Community-Management Angemeldet seit 03.08.2011
posté 12. Dezember 2012 20:42:03 | #3
Ich verschiebe dieses Thema mal in ein passenderes Forum.


posté 12. Dezember 2012 22:13:37 | #4
Vielen dank dafür das du es in den passenden Forum verschoben hast^^


Dieser Beitrag wurde editiert von FREESSO - 15. Februar 2013 17:34:08.
posté 27. Februar 2013 13:29:35 | #5
Der Grundgedanke ist sehr interessant. Leider sehe ich nach dem Update der Osa´s ein kleines Problem mit dem Beschwören von zusätzlichen Begleitern. Der Osa hat ohne besondere Ausrüstung nur noch Monsterbeherrschung 1. Dementsprechend wird es mit zusätzlicher Beschwörung sehr dünn.

Des weiteren finde ich sollten Boss- Beziehungsweise UB-Monster noch immer nur an den Stellen zu finden sein wo sie hingehören, in den Instanzen. Aber ich fände es nett, wenn Monster, die man nur aus den Kampfarena kennt, vielleicht irgendwo anders finden könnte und sie dort dann fangen könnte. Das mit dem Züchten ist also gar nicht so uninteressant. Bei den neuen Monster ist meine Meinung, das die Entwickler sich bestimmt ihre Gedanken sich machen werden...Nur mit dem Beschwören von Beschworenen Monstern werden sie nicht gerade begeistert sein. Denn jetzt schon können nur ganz wenige Monster, die normaler Weise Helfer beschwören können, dies tun.(z.B.: Pusteblumen, Krachler, etc.)